Die Honda FMX sind solide und gutmütig.
Die Honda FMX sind solide und gutmütig. © Simon Haltiner

Drift-Spass

Indoor Supermoto

Von Simon Haltiner
29.11.2011 13:58:52

Beim herbstlichen Nebelwetter denkt man nicht unbedingt ans Töfffahren. Mit einem Dach über dem Kopf lässt es sich aber auch während der kalten Jahreszeit zünftig brettern

Kaufbeuren ist ein Städtchen im schönen Allgäu und hat im Sommer wohl einiges zu bieten. So genau wissen wir das nicht, denn bisher waren wir nur im Winter dort. Warum? In Kaufbeuren befindet sich eine Indoor-Kart-Bahn. «Aber solche gibt es zuhauf», werden Sie nun denken, und natürlich haben Sie Recht. Doch diese Anlage wurde vom Deutschen Motor Sport Bund für das Befahren mit dem Töff abgenommen. Das ist gut, denn das ermöglicht dem Veranstalter Gerhard Schlausch, dort Supermoto-Trainings zu veranstalten. Diese beginnen jeweils morgens mit einem Briefing.

Gemütlich erklärt der humorvolle Bayer den Tagesablauf und die Grundlagen des Supermoto-Fahrens, denn viele der Teilnehmer sind das erste Mal am Start. Es werden zwei Gruppen erstellt: Eine schnelle und eine sauschnelle. Man zwängt sich in die Ausrüstung, die sich für ein paar Euro auch vor Ort mieten lässt. Die Honda FMX 650 werden zur Verfügung gestellt. Klar, im Vergleich zu aktuellen Supermotos ist die FMX recht weichgespült, doch für den gegebenen Einsatz ist sie in vielerlei Hinsicht ideal: Sie ist gutmütig und vor allem solide. Wichtig, denn im Tagesverlauf legt sich der eine oder andere damit hin, was aber dank Reifenstapel und den tiefen Geschwindigkeiten in der Regel glimpflich ausgeht. Nach dem gemeinsamen Abschreiten der Piste steigen wir auf und drücken die Starter. Die Motörchen schnurren los, und die Ampel springt auf Grün. Gestaffelt verlassen wir die Boxengasse und zirkeln durch das enge Kurvenlabyrinth.

Rutschen auf dem Hallenbelag

Der Hallenbelag bietet ungefähr die Haftung einer nassen Strasse, weshalb sich ein flüssiger Stil empfiehlt. Ist der Streckenverlauf verinnerlicht, traut man sich in echte Schräg-lagen. Erstaunlich, da liegt viel mehr drin, als man zuerst vermutet hat. Bald muss man sich entscheiden, ob man sein kurveninneres Knie innerhalb oder ausserhalb von Arm und Lenker hochstreckt. Sobald die Maschine wegrutscht, wird sie mit einem Tritt wieder aufgestellt. Daran gewöhnt man sich schnell und verliert den -Respekt vor dem Rutscher. Mit über dem Lenkkopf gebeugtem Oberkörper traut man sich am Kurvenausgang immer härter ans Gas. Die Drehzahl steigt an, der Hintern drängt nach aussen, und man ertappt sich dabei, wie man gegenlenkt. Ich drifte, also bin ich!

Spass, aber auch Fahrsicherheit

Auf dem schwach haftenden Hallenbelag lassen sich bei tiefen Tempi auf ungefährliche Weise Grenzerfahrungen sammeln und Reflexe erlernen. Diese können im Extremfall wertvoll sein, was der Schreibende aus eigener Erfahrung behaupten darf: Ein paar Monate nach dem Training war ich mit einer BMW F 800 GS in Mallorca unterwegs und geriet in der Kurve auf einen Schlammstreifen. Die GS schmierte weg, konnte aber mit Gegenlenken und mit einem beherzten Tritt abgefangen werden. Nach dem Abklingen des Adrenalins dämmerte die Erkenntnis, dass diese Reaktion ohne Super-moto-Training wohl kaum so stattgefunden hätte.

SM-Kurse in Kaufbeuren

Ab November jeweils Fr. und Sa. Für SM-Neulinge und -Fortgeschrittene mit ausreichend Motorrad-Fahrerfahrung. Motorrad wird gestellt, Ausrüstung (Kombi, Stiefel) lässt sich mieten. Kurspreis: Ab € 149.- pro Tag. Gruppen-rabatt möglich. Mit Instruktion. Für Profis ist das Niveau vermutlich zu tief. Infos: supermoto-fun.de.

Hallentrainings in Friedrichshafen

Der SMC Bodensee organisiert von Dezember bis Februar Trainings für Fahrer mit eigener Ausrüstung. Diese finden in einer Halle der Messe Friedrichshafen statt. Infos: supermoto-bodensee.de.



Hallentrainings in der Schweiz

FM Fahrschule Mannhard:

FM Fahrschule Mannhard
Tramstrasse 18
8050 Zürich
Infos: www.mannhard.ch/motorrad


Indoor Kartbahn Bonaduz:

Die Indoor-Kart-Anlage Bonaduz ist ab November jeden Mo. von 18 bis 22 Uhr für SM-Fahrer reserviert. Anmeldung bis spätestens freitags vor dem Wunschdatum. Infos: event-kart.ch.

Driften bei ungefährlichen Tempi. Driften bei ungefährlichen Tempi. © Simon Haltiner
Veranstalter und Instruktor Gerhard Schlausch. Veranstalter und Instruktor Gerhard Schlausch. © Simon Haltiner