Die aktuelle Ausgabe.
Die aktuelle Ausgabe.

Die neueste Ausgabe

Ab 18. Oktober am Kiosk.

17.10.2017 13:09:07

RELAXED VOM  ROADTRIP


In den letzten Jahren war ich im Rahmen von Motorradpräsentationen mehrmals auf zwei Rädern in den USA unterwegs. In diesem Sommer sollte es ein Roadtrip auf vier Rädern sein. Die Erfahrung, wie es auf und an Strassen zu- und hergeht, war aber dieselbe. Mit einem Wort: "Re­laxed". Ja, es wird auch mal gehupt. Und ja, es ist nicht ausgeschlossen, dass besonders Eilige auf der gut besuchten fünfspurigen Autobahn (Freeway) durch einen Zick-Zack-Kurs Zeit wettmachen wollen (das Rechtsvorbeifahren ist erlaubt, explizites Hin-und-Her-Überholen dagegen auch nicht).

Aber die Regel ist eine andere: Wie im ganz normalen Alltag, begegnet man sich besonders auch auf der Strasse grundsätzlich mit Respekt und mit Toleranz. Falsch Eingespurte werden reingelassen, in ihrem Fluss Blockierte weichen lieber aus statt sich lange aufzuregen, langsamer Fahrenden wird nicht aufgehockt, sondern bei Gelegenheit überholt und am 4-Way-Stop (Kreuzung, bei der jeweils der erste, der ankommt, auch als erster losfahren darf) wird lieber einmal mehr geschaut und ggf. per Zeichen einem anderen der Vortritt gegeben.

Hört sich nach kuscheligem Schleichverkehr an. Ist es aber nicht. An Ampeln in Städten beschleunigen auf Grün alle, bis der Tacho das Speedlimit anzeigt. Und ausserorts oder auf Autobahnen fährt der Strom meist rund fünf bis zehn Meilen (rund acht bis 16 km/h) zu schnell. Für die Präsenz markierende oder mitschwimmende Highway-Patrol scheint das noch kein Grund, die Verfolgung aufzunehmen. Auch die Signalisation und Bauweise ist auf flüssiges Vorankommen ausgelegt: Wo es nicht ohnehin mehrere Spuren gibt, folgen immer wieder Überholstrecken oder Ausweichbuchten. Und Schilder ermahnen die Langsameren dazu, "ihre" Spuren und Ausweichstellen zu benutzen.

Klar: Vieles liesse sich hier aus diversen Gründen nicht einfach übernehmen. Doch einfach mal etwas relaxter und freundlicher sein – wie wäre das? 

DIMITRI HÜPPI, REDAKTOR


Inhaltsverzeichnis TÖFF-Magazin 11/17


Fokus Schweiz

  • Generationenwechsel: In vielen Schweizer Töffbetrieben übernimmt die junge Generation


News & Trends     

  • Triumph Speedmaster: der Bobber mit Soziusplatz
  • Weltrekord in Bonneville
  • E-Velos setzen den Rollermarkt unter Druck
  • Neue Honda Gold Wing für 2018
  • Touratech stellt Insolvenzantrag
  • Neues Harley-Buch
  • u.v.m.



Test und Technik

  • E X K L U S I V: Fahrbericht: KTM 790 Duke (Vorserien-Prototyp)
  • Fahrbericht: BMW G 310 GS
  • Fahrbericht: Harley-Davidson Breakout plus drei weitere Vertreter der neuen Softail-Modellreihe     
  • Vergleichstest: Yamaha MT-09 einmal mit und einmal ohne Öhlins-Fahrwerk     



Reisen & Touren

  • Im Fahrtwind: Mit dem Töff 3000 Kilometer durch den Pamir Tadschikistans und Kirgistans, vorbei an Schluchten und Seen im Schatten der mächtigen 6000er
  • Tagestour: Von St. Moritz über Schaffhausen und Mailand zurück nach Moskau



IG Motorrad

  • Mitglieder-Informationen  



Hintergrund

  • Das vernetzte Motorrad: Wie Big Data im Fahrzeugbau die Zukunft des Motorradfahrens verändern kann und wahrscheinlich wird     
  • Triumph-Besucherzentrum in Hinckley: Meilensteine aus 115 Jahren plus Blick in die Produktion



Interaktiv

  • Comic
  • Glosse
  • Vorschau
  • Agenda
  • Vor 20 Jahren